Aktuelle Seite: HomeOptionenOptionsstrategien mit AktienWas muss bei der Absicherung von gestreuten Aktiendepots mit Aktienindex-Optionen bedacht werden?

Was muss bei der Absicherung von gestreuten Aktiendepots mit Aktienindex-Optionen bedacht werden?

Sollen nicht einzelne Aktien gegen Preisrückgänge abgesichert werden, sondern Aktiendepots, die aus verschiedenen in einem Index enthaltenen Aktien bestehen, so können hierzu Index-Optionen benutzt werden. Hierbei ist zu bedenken, dass das abzusichernde Depot häufig nicht exakt dem Index entspricht. Um festzustellen, ob eine Index-Option zur Absicherung genutzt werden kann und wie viele Optionen gekauft werden müssen, sind folgende Faktoren zu beachten:

Die Korrelation misst den linearen Zusammenhang zwischen zwei Variablen, zum Beispiel einer Aktie und einem Index.Das Ergebnis, der Korrelationskoeffizient kann zwischen

  • +1 = Hoher Zusammenhang, Entwicklung des Index und der Aktie verlaufen identisch
  •   0 = kein Zusammenhang zwischen den Preisbewegungen
  • -1 = entgegengesetzte Bewegungen

liegen.Soll ein Depot mit einer Index-Option abgesichert werden, so ist eine hohe Korrelation Voraussetzung.

Das Beta misst für einen historischen Zeitraum die relative Stärke der Preisbewegung eines Einzelwerts oder Depots im Vergleich zu einem Index.Das Beta kann

  • über 1 liegen (größere Schwankungen als der Index)
  • gleich 1 sein (Schwankungen gleich stark wie der Index)
  • unter 1 liegen (Schwankungen geringer als der Index).

Bei der Annahme, dass die Betas auch in der Zukunft stabil sind, werden bei Absicherungen mehr (Beta >1) oder weniger (Beta < 1) Optionen zur Absicherung gekauft.

Beispiel:

DAX-Depotwert EUR 700.000
DAX-Stand 9000 Punkte
Indexmultiplikator EUR 5
Depot-Beta 1,1

Die Berechnung des Depot-Betas ist ausführlich bei Futures > Hedging beschrieben.  Die Anzahl der zu kaufenden Index-Puts kann wie folgt berechnet werden:

Hedge-Ratio

Hedge Ratio  =  Depotwert x Depot-Beta
------------------------
Indexstand x Indexmultiplikator
700.000 x 1,1  =  17,11
------------------------
9.000 x 5

Für eine at-the-money-Absicherung werden 17 DAX-Puts mit Ausübungspreis 9.000 gekauft.

Alternativ könnten auch Puts mit einem niedrigeren Ausübungspreis gekauft werden. Siehe hierzu „Welche Vorteile bietet die Absicherung mit einem out-of-the-money-Put?“ fallende Preise konstante Preise steigende Preise

error messagebox
00:00
 

Zum Seitenanfang