Aktuelle Seite: HomeOptionenDefinition und BesonderheitenWelche Rechte und Verpflichtungen haben Käufer und Stillhalter?

Welche Rechte und Verpflichtungen haben Käufer und Stillhalter?

Der Käufer zahlt dem Stillhalter die Optionsprämie für das erworbene Recht, innerhalb der Laufzeit den Basiswert zum vorher festgelegten Ausübungspreis kaufen zu dürfen (beim Kauf einer Call-Option) oder verkaufen zu dürfen (beim Kauf einer Put-Option).

Der Stillhalter der Option erhält die Optionsprämie. Er muss dafür jedoch im Gegenzug in dem Fall, dass der Inhaber der Option diese ausübt, die Abnahme des Basiswerts (beim Verkauf einer Call-Option) oder die Lieferung des Basiswerts (beim Verkauf einer Put-Option) zum vorher festgelegten Ausübungspreis hinnehmen.

POE03010060

...in vielen Fällen übt der Inhaber einer Option sein Recht jedoch nicht aus, sondern verkauft es an der Börse weiter.

An Eurex Exchange besteht kein direktes vertragliches Verhältnis zwischen Käufer und Stillhalter. Das Clearing-Haus tritt zwischen beide Vertragspartner.

Die Bedingungen für die Ausübung von Optionen an Eurex Exchange finden Sie auf der Homepage der Eurex.

POE03010060a

error messagebox
00:00

Zum Seitenanfang